Grundschule Dippach

MITTEILUNG: Schulschließung ab 22.03.2021

( laut 3. Allgemeinverfügung des Wartburgkreises für das Gebiet des Wartburgkreises und der Stadt Eisenach zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 19.03.2021)

Liebe Eltern,

unsere Schule wird zum 22.03.2021 geschlossen.

Ursächlich hierfür ist der rasant steigende Inzidenz- Risikowert an Neuinfektionen mit einer starken Zunahme der Corona- Mutation B.1.1.7. im gesamten Wartburgkreis. Deswegen sind besondere Infektionsschutzmaßnahmen erforderlich, die eine Schließung der Einrichtung unumgänglich machen. Die Allgemeinverfügung ist voraussichtlich bis zum 31.03.2021 gültig. 

Hinweise für die Zeit der Schulschließung:

Eine Notbetreuung wird für berechtigte Eltern gewährleistet, die keine andere Betreuungsmöglichkeit für ihr Kind haben. Wir bitten Sie, den Bedarf der Notbetreuung zu prüfen und möglichst auf ein Mindestmaß zu beschränken. Die Notbetreuung ist bis zum 26.03. zu gewährleisten.

Danach gelten die Anmeldungen zur Ferienbetreuung für die angemeldeten Hortkinder (29.03. bis 09.04.2021). Diese sind bereits erfasst.

Für die Inanspruchnahme der Notbetreuung benötigen wir dringend das Formular über die Betreuungszeiten. Dieses können Sie uns auch per Mail zukommen lassen. Spätestens am Montag bis 10.00 Uhr müssen alle Betreuungszeiten für die Personalplanung vorliegen.

Achtung: Alle bisher bewilligten Anträge auf Inanspruchnahme der Notbetreuung (mit Bestätigung durch den Arbeitgeber) behalten ihre Gültigkeit. 

Eventuelle Änderungen in den Betreuungszeiten teilen Sie bitte immer umgehend der Schule mit.

Für die Teilnahme an der Mittagsversorgung müssen Sie Ihr Kind über den Essenanbieter anmelden. Eltern deren Kinder zu Hause betreut werden, müssen das Essen eigenständig abmelden.

Kinder mit Unterstützungsbedarf erhalten am Montag eine Einladung durch den Klassenlehrer. Sie erscheinen bitte erst nach der Einladung zu der genannten Zeit.

Die Schulbusse fahren wie gewohnt.

Für die Kurzfristigkeit der Informationen möchten wir uns entschuldigen. Dennoch wollen wir darauf hinweisen, dass dies nicht in unserer Verantwortung liegt. Wir müssen immer die offiziellen Schreiben durch die betreffenden Ämter abwarten. 

Wir können den Unmut vieler Eltern verstehen. Auch uns missfällt die derzeitige Lage. Dennoch ist das Team der Grundschule der falsche Ansprechpartner für Ihre Kritik. Wir alle wollen möglichst unbeschadet durch diese schwierige Zeit kommen.    

In diesem Sinne: Bleiben Sie und Ihre Familie gesund!

Herzliche Grüße

Ihr Grundschulteam