Grundschule Dippach

Projekt: Gesundheit

Wie in den Jahren zuvor fand auch in diesem Schuljahr wieder eine interessante Projektwoche statt. Das Thema war diesmal „Gesundheit“. Am ersten Tag habe ich Zumba getanzt, den Minutenspaß bei Frau Neuland und sogar Yoga ausprobiert. Am zweiten Tag fand der fit4future- Aktionstag statt. … In einigen Klassenräumen, in der Turnhalle und auf dem Schulhof waren verschiedene Stationen zu den drei fit4future- Modulen aufgebaut. Hier konnten wir unsere körperlichen und geistigen Fähigkeiten testen. Zuerst wurden wir in Gruppen aufgeteil. Meine Gruppe hieß „Fit kids“, unser Schlachtruf war: „Fit, fit, fit- alle machen mit.“ Unsere erste Station war Becherstapeln. Dort haben wir 29 Punkte erreicht. Dann waren wir beim Zucker- und Riechtest. An dieser Station haben wir den Zuckergehalt von verschiedenen Lebensmitteln (z.B. Cola, Gummibärchen, Orangensaft, Ketchup, …) bestimmt und anhand von Gerüchen Lebensmittel erraten (Pfefferminze, Zitrone, Zimt, Orange). Die dritte Station war Dosenwerfen in der Turnhalle. Hierbei waren wir ziemlich gut. Beim Erwürfeln von Punkten an der vierten Station haben wir auch gut abgeschnitten. Danach haben wir einen Test über Gesundheit gemacht. Die Fragen waren kniffelig. Leider konnten wir nicht alle beantworten. Die letzte Station war Sackhüpfen. Das war sehr anstrengend. Zum Schluss fand die Siegerehrung statt. Unsere Gruppe hat den 4. Platz belegt. Das fand ich gar nicht so schlimm. Ich habe mich darüber gefreut. Mir hat dieser Tag großen Spaß gemacht. Ich habe viel dabei gelernt und weiß jetzt, wie wichtig gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sind. Am dritten Projekttag sind wir nach Auenheim gewandert. Das war sehr anstrengend.

Mit hat die Projektwoche sehr viel Spaß gemacht. Das fand ich gut, denn jetzt bin ich schlauer und fitter geworden.

Malena, Klasse 4