Grundschule Dippach

Projektwoche: Naturtage in der Grundschule

Was bedeutet der Titel Weltnaturerbe? Warum ist Totholz so wichtig? Was sind Zunderschwämme oder Stelzvögel?

Diesen und vielen anderen Fragen gingen die Schüler der Grundschule Dippach an drei Projekttagen auf den Grund. Mit Rangern des Nationalparks Hainich erarbeiteten sie ein Lebensnetz und lernten die Zusammenhänge zwischen Pflanzen und Tieren kennen.

Aufmerksam betrachteten die Kinder die mitgebrachten Tierpräparate, erfuhren Wissenswertes aus dem Leben der Tiere und der Arbeit der Ranger. Am zweiten Tag ging es dann in den Nationalpark Hainich. Im Wildkatzenkinderwald erwarteten die Kinder interessante Stationen zum Thema Natur spüren und erleben.

Am letzten Tag führte uns Frau Günther dann in den Rhäden. Nach einer Stärkung mit Donuts und Getränken begann die Wanderung bei herrlichstem Sonnenschein. Am Aussichtspunkt konnten die Schüler Vögel mit Ferngläsern beobachten. Bereitwillig wurden die vielen Fragen von der Expertin beantwortet.

Wir danken den Rangern des Nationalparks Hainich, der Stiftung Westthüringen, Frau Günther, unserem Elternvertreter Herrn Völzke und der Bäckerei Kröckel, die uns die Projekttage mit ihrer Unterstützung erst ermöglicht haben.